Joghurt Grundrezept ohne Joghurtbereiter

Zutaten:

  • 1L Milch
  • 2EL Naturjoghurt

Für den Joghurt braucht man nicht viele Utensilien. Man kann sich für 1 Liter selbstgemachten Joghurt gerne 2 bis 3 große Gläser mit Schraubverschluss nehmen. Es tut hier ein ausgedientes Marmeladenglas oder auch die große Nutella-Variante.

Die Milch sollte fast bis zum Kochen erhitzt werden. Dann die Milch auf Körpertemperatur so um die 37° abkühlen lassen.

Jetzt ca. 50g bzw. 2 große Esslöffel Naturjoghurt zur Milch geben und kurz vermischen.
Nun kann alles praktisch auf die einzelnen Gläser verteilt und die Deckel fest verschraubt werden.

Die Gläser müssen jetzt warm gehalten werden, damit die Joghurt-Kulturen ihr Werk über ca. 10 Std. verrichten können.
Einige erledigen diese Aufgabe mit Handtüchern und einer Wärmflasche unter dem Bett und andere versuchen ihr Glück an der Heizung in Tücher gewickelt.

Ein Joghurtbereiter dient genau zu diesem Zweck und hält die Gläser auf einer gleichmäßigen und idealen Temperatur.

Schlussendlich sollte der Joghurt stichfest sein und kann nun noch verfeinert werden.

Sale
Cuisinart YM400E Joghurtbereiter
Mit dieser Luxus Variante macht das herstellen von Joghurt noch mehr Spaß. Hier bleiben keine wünsche mehr offen. Die Temperaturen werden bei einem geringen Strombedarf konstant gehalten und eine Timer-Funktion schalten den Joghurtbereiter von Cuisinart rechtzeitig ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.